Nr. 2328 | SPEZIALAUKTION UHREN 02. April 2016

 

Samstag, 2. April 2016

Abgeschlossen | Präsenzauktion

Katalognummer: 470 / Postennummer: 857357

Officine Panerai Brevetee "Radiomir", Rolex SA-Genève, Suisse, 31 Victoires, Haute Precision, Geh. Nr. 260818, Ref. 3646/Typ D,

Startpreis 42.000 EUR

 Bietschritte anzeigen

Ergebnis:
80.900 EUR

Rolex Cal. 618/Typ 1, 1940er Jahre Bedeutende und extrem seltene Kampfschwimmeruhr der deutschen Kriegsmarine. Dieses Exemplar stammt aus dem Privatbesitz der Familie des Kriegsveteranen Karl Heck und wird mit dem sehr seltenen Original-Band und der Original-Schließe angeboten. Bis heute sind nur ca. 70 Uhren dieses Typs bekannt.



Radiomir Panerai



Dank der 1914 erfundenen Leuchtmasse "Radiomir" - ein Gemisch aus Zinksulfat und Radiumbromid - waren die Panerai-Ziffernblätter in der Nacht und tief unter Wasser besonders gut abzulesen. Diesen Vorteil wusste Panerai auch für Uhren auszunutzen, und so wurde er mit der Produktion der ersten Armbanduhr für Kampftaucher, genannt "Radiomir" beauftragt. Die ersten Prototypen wurden noch direkt bei Rolex gefertigt, später entstanden die Uhren mit ihrem Gehäuse nach dem Prinzip der Oyster bei Panerai. 1936 wurde die Panerai Radiomir zum geheimen Ausrüstungsgegenstand der Marine.



Quelle: "Armbanduhren Klassik Katalog", Königswinter 2005, Seite 146



Mit freundlicher Unterstützung von den Betreibern der Internetseite www.vintagepanerai.com

Es wurde noch keine Frage gestellt.
 Frage stellen