Nr. 2532 | *BEST-OF* EPPLI MÜNZAUKTION - Die Auktion findet ohne Publikum statt!

Eppli Münzauktionen, Heilbronner Straße 9-13 , DE-70771 Leinfelden-Echterdingen  

Samstag, 28. März 2020

Abgeschlossen | Präsenzauktion

Katalognummer: 12 / Postennummer: 1012869

Münzschale des Historismus mit Bezug zur Stadt Augsburg,

Startpreis 800 EUR

 Bietschritte anzeigen

nicht verkauft

um 1900. Innenseitig Stempel BIWUS & BURKHARD, handgetrieben, Silber 800 mit Halbmond und Krone sowie Augsburg. Auf der Außenseite angebrachte Gravur "Z. ERINNERUNG AN AUGSBURG 1938". Im Spiegel 2 ovale Medaillons mit der personifizierten Allegorie zu den Flüssen "Der Lech" und "Die Wertach". Weiterhin 2 eingelassene Taler, Reichstaler 1745 mit Titel Franz I. AUGUSTA VINDELIC sowie Taler 1640 Kaiser Ferdinand III. Silber getrieben, innen vergoldet, konvex geformter erhabener Rand mit gehämmertem Martelé-Dekor. Barocke Ornamentik. Ca. 430 g und 22 x 29 cm. Alters- und Gebrauchsspuren.

Coin bowl of historicism with reference to the city of Augsburg, around 1900. Inside stamp BIWUS & BURKHARD, hand-driven, silver 800 with crescent and crown and Augsburg. Engraved on the outside "Z. ERINNERUNG AN AUGSBURG 1938". In the mirror 2 oval medallions with the personified allegory of the rivers "Der Lech" and "Die Wertach". Furthermore 2 inset thaler, Reichstaler 1745 with the title Franz I. AUGUSTA VINDELIC and thaler 1640 Emperor Ferdinand III. Driven in silver, gold-plated on the inside, convex raised edge with hammered Martelé decor. Baroque ornamentation. Approximately 430 g and 22 x 29 cm. Signs of age and wear.

Es wurde noch keine Frage gestellt.
 Frage stellen