Nr. 2439 | *BEST-OF* EPPLI MÜNZAUKTIONEN

Eppli Münzauktionen, Heilbronner Straße 9-13 , DE-70771 Leinfelden-Echterdingen  

Samstag, 22. September 2018

Abgeschlossen | Präsenzauktion

Katalognummer: 19 / Postennummer: 969286

Aus dem Nachlass des Königlich Württ. Generalleutnants KARL VON KINZELBACH

Startpreis 360 EUR

 Bietschritte anzeigen

Ergebnis:
1.200 EUR

(1860-1919), Kaiserlicher und Königlicher Orden vom hl. Stanislaus, 2. Modell (1831-1917), Kreuz 2. Klasse, 2. Ausführung (Adler mit nach oben gerichteten Schwingen - 1841-1917), Gold emailliert, ca. 19,8 g, Emaille-Malerei, im Medaillon avers und revers Risse, auf dem Revers des oberen Kreuzarms Doppeladler-Punze der Hoflieferanten von 1840 bis 1917 und dem des unteren Kreuzarms Herstellermarke IK von Julius "Iwan" Keibel in Sankt Petersburg, auf der Öse Sankt Petersburger Goldpunze zu 56 Zolotniki von 1865 bis 1898. Anfertigung zwischen 1862 (Geschäftsübernahme von Julius Keibel) und 1882 (Tod und Übernahme der Geschäfte durch seinen Sohn Albert Konstantin Keibel). Bandring eingedrückt und nicht gepunzt, Emaillemedaillons avers und revers beschädigt, stellenweise Emailleabplatzungen und insgesamt berieben. Ohne Halsband. DAZU: Fotografie des von Kinzelbach in voller Montur, 10 x 15 cm, hinter Glas gerahmt, revers beschriftet. Bitte besichtigen! Please visit!

Es wurde noch keine Frage gestellt.
 Frage stellen